+49-8131-9089-0 info@comperi.de

REFERENZ PROJEKT 

Flexible Konferenz- und Präsentationstechnik für Rexel Deutschland GmbH & Co. KG

Elektrogroßhandel / Umsetzung Dezember 2018

ComPeri Konferenzraum

Überblick

  • 25 Besprechungsräume mit intuitiv bedienbarer Collaboration-Technik
  • Audio- und Videokonferencing für alle Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten
  • Multimedia Präsentationen mit BYOD (BringYourOwnDevice)
  • AdHoc Meetings und Web-Zusammenarbeit (standortunabhängige Teilnahme über alle Devices)
  • Online Raumbuchung via Microsoft Exchange und Anzeige auf den Türdisplays

Im Dezember 2018 bezog die Rexel GmbH & Co. KG ein gesamtes Stockwerk im neu erbauten NEWTON im Münchner Westend. Für die insgesamt 25 Besprechungsräume entwickelten wir zusammen mit dem Kunden ein intuitives Medienkonzept, welches sich perfekt in die flexible Open Space Umgebung einfügt.

Eine sehr komfortable Lösung bietet für dieses Projekt das Crestron Mercury All-In-One Konferenzsystem. Das Mercury kombiniert beinahe alle Kunden-Anforderungen in einem Gerät. Es ermöglicht Audio- und Videokonferenzen, BYOD Multimedia-Präsentationen und standortunabhängige Web-Zusammenarbeit. Die Nutzer können sich ganz einfach per WLAN, der Crestron Air Media App oder per HDMI Kabel mit dem System verbinden und Ihre Inhalte auf den Displays oder Projektoren anzeigen, teilen und bearbeiten.

Sie verbinden Sich mit der Medientechnik und
es funktioniert einfach. Bei allen Nutzern.
Sowohl bei Mitarbeitern als auch bei Externen. Sogar
mit Apple-Produkten!”

(W. Tomischek, Leiter Service, Rexel GmbH & Co.KG)

Im Kreativraum sowie in den kleineren Präsentationsräumen wurde das drahtlose Präsentationssystem Barco ClickShare verbaut. Hier können die Nutzer per Button Ihre Präsentationen auf die Displays oder Projektoren streamen.

Für die Videokonferenz-Funktionalität wurden an den Präsentationsdisplays kleine Logitech Webcams installiert. Zur besseren Sprachvertändlichkeit tragen die Crestron Mikrofonerweiterungen in den größeren Besprechungsräumen bei.

Zusätzlich gibt es in den Collaboration-Räumen Samsung Flip Touchdisplays auf Rollwägen. Mit Hilfe der Miracast/Intel WiDi Technologie lassen sich die digitalen Flipcharts unkompliziert in modernen Meetings nutzen.

 

“Für die Beauftragung war für uns in erster Linie die Qualität wichtig. Wir haben ComPeri aus mehren Angeboten ausgewählt und sind sehr froh über diese Entscheidung.”

(W. Tomischek, Leiter Service, Rexel GmbH & Co. KG)

Sowohl das Crestron Mercury als auch die Joan e-Ink Türdisplays sind per Microsoft Exchange in die IT-Systemarchitektur integriert, so dass alle Mitarbeiter von Ihren Arbeitsplätzen aus die entsprechenden Räume für Ihre Besprechnungen buchen und verwalten können.
Ad-Hoc Meetings lassen sich auch direkt über das Türdisplay per Touch einbuchen.

Sie haben noch eine Frage?

Kontaktieren Sie uns – wir erzählen Ihnen gerne mehr über das Projekt.

zu den Ansprechpartnern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen