Beamer oder Display für den Konferenzraum: Was ist besser?

Wer sich die Möglichkeit wünscht, großen Personengruppen im Konferenzraum etwas zu präsentieren, muss sich früher oder später mit der Frage auseinandersetzen, ob ein Beamer oder ein Display die optimale Wahl wäre. Für die Konferenzraum- und Präsentationstechnik eignen sich grundsätzlich beide Modelle, doch welches Format passt am besten zu Ihren Anforderungen? Um hier eine wohldurchdachte Entscheidung fällen zu können, müssen Sie ein paar Aspekte berücksichtigen.  

 

 - Beamer oder Display für den Konferenzraum: Was ist besser?

Beamer vs. Display: Die Größe des Raums entscheidet 

Einer der wichtigsten Punkte bei der Auswahl des Präsentationsmediums ist die Frage nach der Größe des Raums. Je nach Raumgröße können Sie berechnen, wie groß die Präsentationsfläche ausfallen darf und sollte. In unserem Beitrag „Die richtige Displaygröße auswählen“ erklären wir ausführlich, welche Aspekte bei der Größenauswahl berücksichtigt werden sollten. Wichtig sind dabei insbesondere der Abstand der ersten Zuschauerreihe zur Bildfläche sowie die allgemeine Raumgröße.  

Je nach benötigter Größe der Bildfläche eignet sich entweder ein Display oder ein Beamer besser. Grundsätzlich gilt: Je größer die Anzeigefläche sein soll, umso eher eignet sich ein Beamer. Displays haben nur eine begrenzte Bilddiagonale zur Verfügung, während Beamer wesentlich leichter auch größere Bildflächen darstellen können. Hinzu kommt, dass große Displays sehr teuer sein können und Beamer für große Flächen deshalb durch ihr Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.  

Lichtverhältnisse – ein wichtiger Faktor bei der Auswahl 

Der Raum, in dem Sie das gewählte Gerät verwenden möchten, spielt maßgeblich in die Auswahl dessen hinein. Nicht nur die Größe, sondern ebenfalls die Lichtverhältnisse entscheiden darüber, welche Form der Präsentationstechnik sich besser eignet. Hierbei gilt: Je heller der Raum, umso eher eignet sich ein Display. Dieses ist nämlich weitaus weniger lichtempfindlich als ein Beamer. 

Berücksichtigen Sie deshalb, ob die Möglichkeit besteht, den Raum, wenn nötig, abzudunkeln und ob Sie das auch jedes Mal machen möchten. Wenn Sie nur einmal kurz etwas ohne großen Aufwand zeigen wollen, eignet sich ein Display vermutlich besser, da dieses auch tagsüber bei hohen Lichtverhältnissen ein schärferes Bild kreieren kann als ein Beamer.  

Display oder Beamer: Interaktivität gewünscht?  

Heutzutage erfreuen sich Touch-Displays immer größerer Beliebtheit. Insbesondere in Konferenzräumen und während Meetings ist die bequeme und schnelle Bedienung per Touch ein großer Vorteil. Aber auch in Schulen sind Displays zu einem wertvollen Medium geworden.  

Dort fungieren sie sowohl als Präsentationsmedium, aber auch als Tafel. Interaktivität mit anderen Teilnehmern – sei es in der Schulklasse oder im Konferenzraum – wird durch die Touch-Funktion gefördert. Wenn Sie daran Interesse haben, müssen Sie sich folglich für ein Display entscheiden, da sich Beamer hierfür nicht eignen.  

Jet-Setten und Präsentationen halten? 

Ein weiterer Faktor, der in die Auswahl mit einberechnet werden muss, betrifft die Mobilität. Handelt es sich nur um einen einzelnen Konferenzraum, in dem Sie Präsentationen halten möchten oder um unterschiedliche Konferenzräume? Sollten Sie beispielsweise häufig unterwegs sein und an verschiedenen Orten Vorträge halten, ist ein Beamer dafür optimal geeignet. Er überzeugt durch seine Mobilität und kann sowohl im Flugzeug als auch im Auto oder zu Fuß problemlos mitgenommen werden.  

Selbst wenn Sie innerhalb eines Gebäudes häufig die Räume wechseln und sich nicht überall eine Form der Präsentationstechnik befindet, ist ein Beamer eine gute Wahl. Oftmals besteht zwar der Wunsch, alle Räume mit der geeigneten Konferenzraumtechnik auszustatten, nicht selten ist dies jedoch aufgrund des hohen Kostenaufwands nur schwer realiserbar.  

Die Frage nach den Kosten ist auch unabhängig von der Mobilität von Relevanz. Beamer sind im Schnitt günstiger als Displays. Sollten die anderen Faktoren deshalb stimmen und es sich um eine Kostenfrage handeln, ist ein Beamer vermutlich die bessere Wahl. Hingegen sollten Sie ebenfalls berücksichtigen, dass das Display auf lange Sicht wartungsärmer ist.  

Display und Beamer von ComPeri 

Wissen Sie immer noch nicht so recht, wofür Sie sich entscheiden sollen? Das ist nicht schlimm! Als professionelles Unternehmen für Konferenz- und Medientechnik mit jahrelanger Erfahrung sind wir von ComPeri der ideale Berater für Sie! Zu unseren Leistungen gehört es, Sie in Hinblick auf Ihre individuellen Anforderungen zu beraten und Sie bei der Raumkonzeption und Auswahl Ihrer technischen Systeme zu unterstützen. Gerne können wir gemeinsam anhand der obigen Punkte und Ihrer Wünsche eine Entscheidung treffen.  

Wir bieten sowohl hochwertige Displays als auch Beamer an und können Sie auch hier individuell beraten. Denn nach der Frage, ob Sie ein Display oder einen Beamer bevorzugen würden, kommt die nächste Frage: Welches Display bzw. welchen Beamer? Wie viele Räumen sollen medientechnisch ausgestattet werden und wo platziert man die Geräte am besten? Auf alle diese Fragen kennen wir die Antworten! 

Neben der Beratung gehört zu unserem Rundum-Service ebenfalls die Installation und Integration Ihrer ausgewählten Präsentationstechnik sowie deren Wartung. Haben Sie Interesse an einer unserer Serviceleistungen oder noch Fragen an uns? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme